„Tag des Schulgartens“ – ein Projekttag

Seit Wochen planten die Lehrer der Schule den Projekttag mit Schulleitung und einer Betreuungskraft.
Der Kreis machte eine Ausschreibung unter dem Motto
„Tag des Schulgartens“, bei dem wir gerne mitmachen wollten und der auch finanziell unterstützt wurde.

So konnten heute die Schüler unserer Schule in jahrgangsgemischten Kleingruppen an 4 unterschiedlichen Stationen erkunden, entdecken, erfahren und handeln.

Station 1: Ausgestattet mit Eimern, Becherlupen und Bestimmungsbuch wurden Tiere, Pflanzen und Erde aus dem Schulgarten in den Klassensaal gebracht und genau unter „die Lupe genommen“. Das Bestimmungsbuch half beim Erstellen eines Steckbriefs einzelner Pflanzen oder Tiere.

Station 2: Kresse ziehen
Bevor jedes Kind seinen eigenen Tonuntersetzer mit Kressesamen bepflanzen könnt, wurde dieser erstmal mit wasserfester Farbe bemalt. Natürlich wurde auch genau besprochen, wie die Samen eingepflanzt und bis zur Ernte versorgt werden müssen. Was mit der Kresse anschließend geschieht, wurde ebenfalls genau erklärt.

Station 3: Kräuterquark wurde hergestellt, davor wurden die vorhandenen Kräuter beschnuppert, gefühlt und bestimmt.
Nun konnte nach zwei Rezepten der Quark hergestellt und anschließend mit teilweise selbstgebackenem Brot verzehrt werden. „Mmmmhhh, schmeckt lecker!“, konnte man in den Gängen immer wieder hören.
Es gab Quark nach italienischer oder deutscher Art, was sich alleine in den Kräuterbeigaben unterschied. Jedes Kind entdeckte so seinen Lieblingsquark, bzw. Lieblingskräuter.

Station 4: Der Schulgarten wurde heute mit vielen helfenden und begeisterten Kindern umgegraben, bepflanzt und eine Beetumrandung mit Steinen gelegt.
Die Steine sind uns von der Firma Granitwerke Röhrig gespendet worden, was ein Vater der Schule unterstützt hat. Danke dafür an dieser Stelle!

Zwischendrin besuchten uns Mitarbeiter und die Initiatoren des Projekts von der Kreis- und Gebäudewirtschaft, ebenso die Presse.
Beim Kreis und auch beim Freundeskreis der Schule bedanken wir uns herzlich für die Unterstützung, denn es mussten einige Materialien angeschafft werden.

Ein toller und erfolgreicher Projekttag, den die Kinder sehr genossen haben. Alle hatten Spaß und viele Stimmen waren zu vernehmen: „Das war ein toller Tag, wann machen wir sowas wieder?“

 

Bilder folgen zeitnah.

 

 

 

Vertretungskräfte gesucht

Vertretungskräfte gesucht

Für Vertretungen in Krankheitsfällen o.ä. suchen wir zuverlässige und interessierte Menschen, die in der Zeit von
7.45 – 13.00 Uhr flexibel sind und eine Klasse betreuen können.

Sie sollten Erfahrungen und Freude im Umgang mit Kindern haben, eine Ausbildung im erzieherischen Bereich wäre von Vorteil oder auch das Interesse an einer Lehrtätigkeit.

Interessenten dürfen sich gerne unter der Telefonnummer 06252/75910 bei uns meldenoder einfach Bewerbungsunterlagen an uns senden: christophorus-schule@kreis-bergstrasse.de

Studenten aus Heidelberg bei uns

Am Tag vor den Herbstferien hospitierten bei uns 6 Studentinnen der Pädagogischen Hochschule Heidelberg.

Sie hospitierten im Rahmen ihres Lehramtsstudiums an unserer Grundschule, um sich auf die Praxis im Schulalltag vorzubereiten. Im Fokus stand der Unterrichtsbesuch in den FLEX Klassen bei Frau Kaiser und Frau Kühn.

Nach dem Vormittag in den Klassen, hatten die Studentinnen im Anschluss die Möglichkeit ihre Fragen im Gespräch mit Frau Kaiser zu klären.
Wir sind stolz darauf, Lehramtsstudenten die Möglichkeit der Hospitation zu bieten und sie während ihrer Ausbildung unterstützen zu können.

Der Kontakt zur Pädagogischen Hochschule Heidelberg wurde über eine Dozentin der Hochschule hergestellt.
Wir freuen uns auf weitere Zusammenarbeit mit Heidelberg.